LESEBRILLEN

Trendige Lesebrillen für deinen ganz persönlichen Stil

Bei LinsenQuelle.de findest du online günstige Lesebrillen, mit denen du deine Alterssichtigkeit clever und einfach ausgleichen kannst. Lass dich begeistern von den Vorteilen unserer Lesebrillen-Vielfalt:

  • Riesige Auswahl
  • Niedrige Preise
  • Super Verarbeitung
  • Tolle Sehqualität

Die Lesebrillen von LinsenQuelle.de sind Fertiglesebrillen, die dir als Ersatzbrillen oder Zweitbrillen deinen Alltag spürbar erleichtern. Die große Auswahl an unterschiedlichen Modellen wird dich mit Sicherheit begeistern. Ganz gleich ob du eine klassische Lesehilfe bevorzugst, auf moderne Brillenmodelle stehst oder deinen ganz individuellen Stil unterstreichen möchtest, mit den I NEED YOU Lesebrillen bei LinsenQuelle.de findest du die passende Variante für deinen persönlichen Geschmack. Daher sind die Lesebrillen weit mehr als nur einfache Sehhilfen. Sie sind stylische Accessoires für unterschiedlichste Gelegenheiten, die dir viel Freiraum und Flexibilität im Alltag bieten.

Und das Beste: Die Lesebrillen von I NEED YOU sind allesamt hervorragend verarbeitet und dennoch extrem preisgünstig. Also jetzt einfach Lesebrille online kaufen und Zeit, Geld und Nerven sparen.

I Need You

I NEED YOU zählt zu den bekanntesten Fertiglesebrillen-Herstellern im deutschsprachigen Raum. Das Hamburger Unternehmen wurde 1993 von den beiden Augenoptikern Sabine Gellermann und Uwe Gellermann gegründet. Heute beliefert I NEED YOU Kunden auf der ganzen Welt. Neben den Fertiglesebrillen umfasst das Produktportfolio auch Sonnenbrillen und Brillengläser. Bei der Entwicklung neuer Produkte greift das Unternehmen auf kompetente Fachkenntnisse aus dem augenoptischen Bereich zurück und hat den Anspruch hochwertige Brillen zu möglichst günstigen Preisen anzubieten.

Alterssichtigkeit (Presbyopie) - Eine natürliche Sehschwäche

Alterssichtigkeit ist das Resultat eines natürlichen Abnutzungsprozesses der Augenlinse. Diese verliert im Laufe des Lebens an Elastizität, so dass die Akkomodationsfähigkeit nachlässt und naheliegende Objekte immer schwere fokussiert werden können. Dieser Prozess beginnt schon im Kindesalter, beschleunigt sich jedoch erst ab etwa dem 40. Lebensjahr und wird ab diesem Zeitpunkt von den meisten Menschen wahrgenommen. Sobald die minimale Sehweite mehr als 35 cm beträgt (normale Lesedistanz) spricht man von einer Presbyopie (oder Alterssichtigkeit/Altersweitsichtigkeit).

Altersweitsichtigkeit ist nicht gleich Weitsichtigkeit

Obwohl die Altersweitsichtigkeit den gleichen Wortstamm besitzt wie die Weitsichtigkeit und beide Sehschwächen gleichermaßen mit positiven Dioptrien-Werten ausgeglichen werden, so sind es doch zwei grundverschiedene Fehlsichtigkeiten. Denn die Weitsichtigkeit hat im Gegensatz zur Presbyopie mit der Augenlinse nichts zu tun, sondern wird durch einen verkürzten Augapfel verursacht. Während bei der Presbyopie eine Nahbrille zur Korrektur verwendet wird, ist bei der Weitsichtigkeit eine Fernbrille notwendig.