Farblinsen ohne Stärke

Farblinsen ohne Stärke für die perfekte Verkleidung

Farbige Kontaktlinsen ohne Stärke sind speziell für Menschen gedacht, die keine Sehschwäche haben. Farblinsen sind ideal für Kostümveranstaltungen wie Karneval und Halloween, aber auch für den alltäglichen Gebrauch. Für letzteres eignen sich insbesondere farbige Kontaktlinsen, die nur eine dezente Farbveränderung oder eine Verstärkung der eigenen Augenfarbe bewirken. Farbige Kontaktlinsen decken im Unterschied zu Motivlinsen die natürliche Augenfarbe nicht vollständig ab, dadurch bleibt eine individuelle Wirkung der Augen trotz Farblinsen erhalten.

Material von Farblinsen

Der Großteil an Farblinsen besteht aus dem sehr wasserhaltigen Hydrogel-Material. Dieses hat den Vorteil, dass die Farblinsen sehr angenehm in den Augen liegen. Farbige Kontaktlinsen aus Hydrogel können jedoch nur maximal 8 Stunden ununterbrochen getragen werden, da die Sauerstoffversorgung des Auges für eine längere Tragedauer nicht ausreicht. Seit 2014 gibt es mit den Air Optix Colors auch farbige Kontaktlinsen aus dem sehr sauerstoffdurchlässigen Material Silikon Hydrogel. Die Air Optix Colors Farblinsen können daher durchgängig bis zu 16 Stunden getragen werden.

Anwendungshinweise für farbige Kontaktlinsen ohne Stärke

Farbige Kontaktlinsen ohne Stärke müssen ebenso wie Farblinsen mit Stärke ausreichend gepflegt werden. Für die Reinigung empfiehlt es sich eine Kombilösung zu verwenden. Nur wenn der Farbauftrag in das Materialinnere integriert ist, wie bei den Air Optix Colors, kann auch eine Peroxidlösung verwendet werden. Farbige Kontaktlinsen gibt es für unterschiedliche Tragezeiträume. Farblinsen, die mehrfach verwendet werden können, müssen in einem entsprechenden Kontaktlinsenbehälter gelagert werden.

Farbige Kontaktlinsen im Straßenverkehr

Wer aktiv am Straßenverkehr teilnimmt, sollte unbedingt auf seine Farblinsen verzichten. Farbige Kontaktlinsen sind im Bereich der Pupillen nicht bedruckt, damit eine gute Sicht gewährleistet wird. Erweitern sich die Pupillen jedoch aufgrund von bestimmten Lichteinflüssen, so werden sie an den Rändern vom bedruckten Bereich der Farblinsen überlappt und das äußere Blickfeld wird beeinträchtigt. Farbige Kontaktlinsen sind daher nur anzuwenden, wenn eine leichte Einschränkung des Sichtbereichs keine unmittelbaren Gefahren birgt.